Gebr. Suhl Vollschutz-Garantie für JURA Kaffeevollautomten

Suhl – Tisch- und Wohlkultur GmbH Vollschutz-Garantie

Garantiebedingungen

Die Suhl – Tisch- und Wohnkultur GmbH gewährt Ihnen als Verbraucher zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung eine Garantie
auf bestimmte JURA Kaffeevollautomaten nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen.

Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden hierdurch nicht eingeschränkt. 

§ 1 Allgemein

Die Vollschutz-Garantie ist eine unselbstständige Garantie und wird nur im Zusammenhang mit einem Kaufvertrag über einen JURA Kaffeevollautomaten aus dem „Privatbereich“, im jeweiligen Produktpaket, im Sinne des §5 dieser Bedingungen gewährt.

§ 2 Garantiegeber/Garantienehmer

Garantiegeberin ist die Suhl Tisch- und Wohnkultur GmbH, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock (Telefon: 0381 37 57 871, Fax: 0381 4903 187, Email: post@suhl-shop.de).

Garantienehmer kann ausschließlich eine natürliche Person sein, die mit der Garantiegeberin einen Kaufvertrag im Sinne des § 1 dieser Bedingungen geschlossen und das Produkt zu Zwecken erworben hat, die überwiegend weder ihrer gesetzlichen noch ihrer selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher).

§ 3 Garantiezeit

Die Garantiezeit beträgt 5 Jahre ab Kaufdatum.

§ 4 Geltungsbereich

Der Vollschutz-Garantie ist räumlich beschränkt auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

§ 5 Produkte, die unter die Vollschutz-Garantie fallen

Die Vollschutz-Garantie gilt nur für folgende JURA-Kaffeevollautomaten:

• Geräte der A-Linie
• Geräte der E-Linie
• ENA Micro Silver 90, F9
• GIGA 5
• Impressa A-, C-, J-, Z-Modelle
• Geräte der J-Linie
• Geräte der Z-Linie

§ 6 Inhalte der Vollschutz-Garantie

Die Garantiegeberin garantiert, dass die unter § 5 genannten Produkte frei von Material- und Herstellungsfehlern sind.

Die Vollschutz-Garantie ist in folgenden Fällen ausgeschlossen:

• optische Mängel
• Schäden durch fehlerhafte Voreinstellungen, z.B. zu fein eingestelltes Mahlwerk
• Schäden durch unsachgemäße oder unterbliebene Reinigung und/oder Entkalkung
• Verwendung ungeeigneter Produkte, z.B. zu stark ölhaltige Kaffeebohnen, die das Mahlwerk verkleben
• Schäden unsachgemäßer Benutzung
• Schäden durch Gewaltanwendungen und Fallschäden
• Schäden infolge normaler Abnutzung

§ 7 Garantieleistungen

Im Garantiefall erfolgt die Garantieleistung nach Wahl der Garantiegeberin durch Instandsetzung (Reparatur), Austausch mangelhafter Teile oder Austausch des Gerätes.

Ausgetauschte Geräte oder Teile von Geräten gehen in das Eigentum der Garantiegeberin über.

Die Ausführung von Garantieleistungen bewirkt weder eine Verlängerung noch ein Neubeginn der Garantiezeit.

Die Vollschutz-Garantie beinhaltet keine Haftung für Mangelfolgeschäden.

Mit der Geltendmachung von Garantieansprüchen tritt der Garantienehmer jegliche anderweitige Ansprüche hinsichtlich des konkret vorliegenden Mangels gegenüber Dritten an die Garantiegeberin ab.

§8 Geltendmachung von Garantieansprüchen

Die Garantieansprüche müssen unverzüglich nach Kenntniserlangung vom Defekt innerhalb der Garantiezeit geltend gemacht werden.

Die Geltendmachung der Vollschutz-Garantie erfolgt durch Anmeldung des Garantiefalles unter der Telefonnummer 0381 3757871, über die Email Adresse post@suhl-shop.de oder persönlich in der Filiale der Garantiegeberin in der Kröpeliner Str.26, 18055 Rostock.

Bei der Anmeldung von Garantieansprüchen muss der Garantienehmer den Kaufbeleg im Original vorlegen.

Das Gerät ist in jedem Fall durch den Garantienehmer auf eigene Kosten in die Filiale der Garantiegeberin in Rostock einzuschicken oder dort persönlich abzugeben.

Handelt es sich bei dem zu behebenden Mangel nicht um einen Garantiefall und hätte der Garantienehmer dies erkennen können, so trägt er sämtliche durch die Überprüfung entstandenen Kosten.

§ 9 Übergang der Vollschutz-Garantie

Die Vollschutz-Garantie ist produktbezogen und geht bei Veräußerung des Gerätes auf den jeweiligen Eigentümer des Gerätes über.

Stand: 25. November 2016