Jura Pflegetipps

Pflegetipps für Ihren JURA Kaffee-Vollautomaten

JURA Kaffee-Vollautomaten sind von der Prüforganisation TÜV Rheinland mit dem Zertifikat für mikrobiologisch einwandfreie Vollautomaten ausgezeichnet.  Die Untersuchungen erfolgen unter strengsten Bedinungen und beweisen: Die exakt auf die elektronisch gesteuerten Programme abgestimmten Original-Pflegeprodukte garantieren TÜV-zertifizierte Hygiene und Sauberkeit für jeden JURA-Vollautomaten.

Die Pflege nimmt dabei soviel Zeit und Aufwand in Anspruch wie die Zubereitung Ihres liebsten Kaffee-Getränkes – ein Knopfdruck genügt. Und mit der richtigen Pflege haben Sie lange Freude an Ihrem Kaffee-Automaten.

Unsere Tipps vom Techniker

Jura Kaffee Vollautomat Pflege Tipps DisplayAchten Sie stets auf die Anweisungen des Gerätes – Pflege- und Reinigungsintervalle sind optimal für jedes einzelne getaktet. Möchte es gereinigt oder entkalkt werden oder einen neuen Filter eingesetzt bekommen, tun Sie dies ohne es auf die lange Bank zu schieben. Insbesondere bei Geräten ohne TFT-Bildschirm ist es wichtig sich daran zu halten, da die Alarme bestimmte Prioritäten haben. Das heißt, solange das Gerät Ihnen sagt, dass der Filterwechsel ansteht, wird Ihnen keine Aufforderung zur Reinigung angezeigt. Dies passiert erst, sobald der Filterwechsel durchgeführt wurde.

Verwenden Sie nur Originalprodukte! Diese sind speziell auf die Geräte abgestimmt und fügen diesen keine Schäden zu. Insbesondere von aggressiven Mitteln wie Essig oder Zitronensäure ist abzuraten, da diese Substanzen Leitungen, Ventile und Brüheinheit massiv beschädigen können.

Wann immer Sie die Schale aus dem Gerät ziehen, leeren Sie diese auch aus – auch wenn sie noch nicht voll sein sollte.

Entfernen Sie den Wassertank stets zum Befüllen. Andernfalls gelangt fast immer etwas Wasser nicht in den Tank und unter Umständen in das Gerät, wo es nicht hingehört.

Videoanleitungen

Reinigung des Kaffee-Vollautomaten

Führen Sie regelmäßig bei Aufforderung die Reinigung des Gerätes durch. In Verbindung mit den 2-Phasen-Reinigungstabletten von JURA werden so Fette und Öle der Kaffeebohne gründlich und schonend von der Brüheinheit bis zum Auslauf gelöst und entfernt. In der zweiten Phase versiegeln Wirkstoffe der Reinungstablette alle Leitungen und das Wiederfestsetzen von Kaffeerückständen und -fetten wird verhindert.

Entkalken des Kaffee-Vollautomaten

Kalk ist als wichtiger Geschmackträger an der Qualität des Kaffeearomas mitbeteiligt, allerdings nur in geringen Mengen. Negative Folgen von Verkalkung sind neben der Beeinträchtigung des Aromas auch längere Aufheizzeiten und damit erhöhter Stromverbrauch, bis hin zum Totalausfall der Maschine. Verwenden Sie keinen CLARIS Wasserfilter, wird das Gerät Sie in bestimmten Abständen an die Entkalkung erinnern. Die Enkalkung ist ebenso einfach wie die Reinigung des Kaffee-Vollautomaten – per Knopfdruck. Die Entkalkungstabletten auf Basis organischer und anorganischer Säuren entfernen gründlich und besonders schonend Ablagerungen und Verkalkungen und wurden von JURA speziell auf die Geräte abgestimmt.

Wir empfehlen Ihnen die Nutzung der passenden CLARIS Wasserfilter für Ihren JURA Vollautomaten.

Wechsel des CLARIS Wasserfilters

Die CLARIS Wasserfilter sind in den verschiedenen Varianten bestmöglich auf die einzelnen Kaffee-Vollautomaten abgestimmt. Egal, ob Ihr Leitungswasser weich oder hart ist; egal, wie die Zusammensetzung des Leitungswassers ist; die Wasserfilter von JURA sorgen immer frisch für die optimale Zusammensetzung des Wassers. Spuren von Schadstoffen wie Blei, Kupfer oder Chlor werden vollständig herausgefiltert; wichtige Fluoride werden erhalten. Jede Kaffeespezialität kann so ihr volles Aroma entfalten.

Die Entkalkung ist bei Verwendung des Wasserfilters nicht mehr nötig.


 Unsere Produktempfehlung

7 Artikel

7 Artikel